Die Wachau

Ab Melk stromabwärts am rechten Donauufer finden sich unter anderem das Schloss Schönbühel, die Kuenringerburg Aggstein und das 5 Kilometer von Krems entfernte Stift Göttweig.

Das gegenüberliegende linke Donauufer birgt Berühmtheiten wie Spitz am Tausendeimerberg mit dem Schloss und dem Schifffahrtsmuseum, die Wehrkirche Weißenkirchen, Schloss und Stift Dürnstein, Willendorf, bekannt durch die Venus des gleichnamigen Ortes, sowie Krems an der Donau.

An den teils mit Wäldern und teils von Weinhängen bedeckten Ufern der Donau gibt es auch noch weitere Orte zu entdecken, wie Aggsbach Dorf, Rossatz und Mautern auf der rechten und Emmersdorf, Aggsbach Markt und Schwallenbach auf der linken Uferseite.

Sanft in die Natur eingegliedert finden sich Weingärten und Obstkulturen rund um die reizvollen Orte und berühmten Sehenswürdigkeiten. Das milde Klima und der fruchtbare Boden schaffen optimale Bedingungen für die Weinsorten Riesling, grüner Veltliner, Neuburger und Müller-Thurgau, sowie für einen weltbekannten Klassiker – die Wachauer Marille.


Wachaukalender 2022 bestellen

Bestellen Sie gleich hier den Wachaukalender 2022